Sonni fährt V-Klasse mit Kunst

Dass die Weltmeisterin Sonni Hönscheid ihre Leidenschaft für Kunst und das Meer erfolgreich in der Malerei auslebt haben viele von Euch schon mitbekommen – ihre Designs sind auf diversen Long-, SUP- und Surfboards zu finden und 2015 fand auch eine Ausstellung ihrer Bilder auf ihrer Heimatinsel Sylt statt.
Ab sofort ist sie sogar in ihrer Kunst unterwegs, V-Klasse für die Frau mit Klasse sozusagen, hier die Pressemitteilung von Mercedes-Benz:

V-Klasse für Stand-up-Paddling-Weltmeisterin Sonni Hönscheid

Berlin – Sonni Hönscheid ist ab sofort als neue Mercedes-Benz Markenbot­schafterin in der V-Klasse bei Training und Stand-up-Paddling-Wettkämpfen unterwegs. Die künstlerische Beklebung des Fahrzeugs hat Sonni Hönscheid selbst designed. Ihre Kunst ziert bereits ihre diversen Stand-up-Paddling-Boards und Longboards. Damit passt das Design ihrer persönlichen V-Klasse perfekt zum professionellen Sportequipment der 34-jährigen Weltmeisterin im Stand-up-Paddling.

„2016 nehme ich an zahlreichen Wettkämpfen in Deutschland aber auch im Ausland teil. Ich muss also häufig weite Strecken zurücklegen. Mit der
V-Klasse bin ich nun absolut flexibel und kann meine Boards und Paddel bequem verstauen. Toll finde ich zudem, dass ich die Mercedes-Benz V-Klasse mit meiner Kunst versehen konnte. Eine Meeresbucht auf Maui war für mich die Inspiration für das Motiv“, so die Profisportlerin.

Die Partnerschaft zwischen Sonni Hönscheid und Mercedes-Benz ist Teil des erweiterten Surfengagements der Marke mit Stern.

Was die V-Klasse für SUPer besonders macht? Seht selber HIER

110 qm SUP-WELT von PLANKE für die Messe f.re.e

Ein schöner Auftrag hat uns Anfang des Jahres erreicht: Die Münchner Reise- und Freizeitmesse f.re.e  10.-14.02.2016 möchte ihre Gäste umfassend über den Sport Stand-up-Paddling informieren und hat den Mitarbeitern von PLANKE die Gestaltung des großzügigen Infostandes übertragen. Konzeption, Grafik, Text und Materialbeschaffung by PLANKE.

Halle A6, Stand 470

Herausgekommen sind rund 110 qm SUP-WELT in der Wassersporthalle, die eindrucksvoll zeigt, wie viefältig Stehpaddeln ist.

Jeweils eine große Infowand mit aufmerksamkeitsstarken Bildern und Erklärungen zu den verschiedenen Einsatzbereichen sowie die passenden Boards davor platziert, ermöglichen den Besuchern einen umfassenden und dennoch schnell verständlichen Überblick. Ergänzt wird das Ganze im Magazinstil durch praktische Tipps zu Bekleidung, SUP-Spots auf Flüssen, Seen sowie am Meer.

Und das Konzept kommt an! Kein Besucher der Wassersportwelt geht an der SUP-Welt vorbei ohne einen genaueren Blick auf die Boards, die Bilder oder die Erklärungen zu werfen. Vor allem viele Interessierte, die den Sport “schon immer einmal ausprobieren wollen”, nutzen die Gelegenheit zur Information, fühlen erstaunt die Festigkeit von aufblasbaren Boards, schauen sich die verschiedenen Paddel an und steigen tiefer ins Thema ein.

Die dargestellten SUP-Welten:
Allrounder, Touring, Race, Wildwasser, Wave und Exploring

Ergänzt wird der PLANKE-Auftritt durch Vorträge zu SUP auf der Wassersportbühne von Guido Meier
Mi um 13.45 h, Do 13.30 Uhr
Fr+Sa 11.30 Uhr, So 16.15 Uhr

Wir freuen uns auf Euren Besuch!
Claudia, Guido, Thomas & Eliane

Fotos hier von Karina Hagemann

Wassersportvideos gesucht! boot Düsseldorf ruft Video Award ins Leben

Actionreich und spannend oder auch nur romantisch und schön sollten sie sein, die Videoclips mit denen sich Wassersportler für den neuen Video Award der boot Düsseldorf bewerben können.

Mitmachen können Wassersportler mit Filmen, die sie in oder auf dem Wasser in Aktion zeigen. Diese sollten sie bis zum 15. Dezember 2015 auf der speziellen Website zu diesem Wettbewerb unter www.award.boot.de hochladen. Dort finden sich auch detaillierte Informationen zur Teilnahme an dem Award sowie Anleitungen zum Upload. boot-Director Goetz-Ulf Jungmichel: „Wir wollen wirklich authentische Aufnahmen von begeisterten Wassersportlern, die zeigen, dass unser Sport einfach schön und vor allem auch nachahmenswert ist.“ Mit den Videos soll im Sinne des boot Düsseldorf-Mottos „360° Wassersport erleben“ das ganze Panorama der Aktionen im Wasser abgebildet werden.

Der Award wird in den Kategorien Segeln, Motorboot (inklusive Jet Ski und Schlauchbooten), Großyacht, Tauchen, Angeln, Paddeln, Windsurfen, Kitesurfen, Wakeboarden, Stand Up Paddling sowie dem Familienurlaub am, auf oder unter dem Wasser verliehen. Für die Siegpreise hat sich die boot Düsseldorf etwas ganz Besonderes ausgedacht: eine Splash Drone der Firma Multikopter. Dieser Quadkopter ist nicht nur regen-oder spritzwassergeschützt, sondern auch komplett wasserdicht, so dass er direkt aus dem Wasser starten kann. Auf der boot Düsseldorf werden diese Superdrohnen vom 23. bis 31. Januar 2016 in der Water Pixel World zu sehen sein. Zusätzlich erhalten in allen Kategorien auch die Zweit- bis Fünftplazierten ebenfalls attraktive Preise rund um den Wassersport. Anlässlich der boot Düsseldorf werden die Gewinner am Sonntag, 24. Januar 2016, auf der Messe feierlich ausgezeichnet und erhalten ihre Preise.

Den attraktivsten und spannendsten Clips winkt zusätzlich noch eine weitere Attraktion: Sie werden Teil der neuen Werbekampagne, mit der die boot Düsseldorf 2017 an den Start gehen wird. Die aussagekräftigsten Bilder werden zu Plakat- und Anzeigenmotiven! Damit wird die Messe im Vorfeld der weltweit größten Bootsmesse in und um Düsseldorf sowie in den internationalen Wassersportmagazinen werben. Über den eingedruckten QR-Code können sich die Wassersportfans direkt in das Sieger-Video einklicken und die Faszination des Sport live erleben.

Über die boot Düsseldorf:

Die boot Düsseldorf ist als weltweit größte Boots- und Wassersportmesse alljährlich im Januar der In-Treffpunkt der gesamten Branche. Rund 1.700 Aussteller aus mehr als 60 Ländern werden hier vom 23. bis 31. Januar 2016 wieder ihre interessanten Neuheiten, attraktiven Weiterentwicklungen und maritimen Ausrüstungen präsentieren. Damit ist der gesamte Weltmarkt in Düsseldorf vor Ort und lädt an den neun Messetagen zu einer spannenden Reise durch die gesamte Welt des Wassersports in die 17 Messehallen ein. Die Messe ist täglich von 10:00 bis 18:00 Uhr geöffnet. Eintrittskarten können ab Mitte November auf www.boot.de online geordert und bequem zuhause ausgedruckt werden, so dienen sie gleichzeitig zur kostenlosen An- und Abreise im Verkehrsverbund Rhein-Ruhr bis zur Preisstufe D, Region Süd.

Boards aus Deutschland: Grandtoursports, kurz GTSports Vertriebs GmbH

Thomas Richter gründete GTSports für den Vertrieb von aufblasbaren Paddle Boards in Dessau. Thomas ist gelernter Konstrukteur und seit 25 Jahren eng mit Wassersport verbunden. Seine Leidenschaft zu allen Surf- und Bordsportarten ist groß und seit 5 Jahren beschäftigt er sich speziell mit aufblasbaren Paddle Boards. Ein eigene Kollektion von leichten und sportlichen Touring SUP-Boards, die in Südkorea produziert werden, gibt es seit Anfang des Jahres 2015. Weitere Modelle sind im Jahr 2016 geplant.

Wie engagiert Thomas der Paddelleidenschaft nachgeht, lässt sich in PLANKE Ausgabe 2/2015 lesen im Bericht: Amazonas SUP-Tour

! GTSports sucht noch Distributoren, Händler und Teamrider

GTSports Vertriebs GmbH
Elbzollhaus 1
06862 Dessau-Rosslau
Saxony Anhalt
Germany
www.grandtoursports.com

CEO/Thomas Richter
+49 340 2400 683
+49 160 90386234

PADDLEexpo in Nürnberg 17.-19.9.2015 weltweit führende Paddelmesse

Die SUP-Branche trifft sich nächste Woche in Nürnberg, wo die SUP-Neuheiten 2016 vorgestellt werden: Die PADDLEexpo ist ein MUSS für Shops, Verleiher, Schulen und Medien aus dem Bereich Stand-up-Paddling. Boards, Paddel, Software und Zubehör der Zukunft werden erstmals zu sehen sein. Die Messe ist ausschließlich für Fachbesucher.

Die weltweit führende Fachmesse für den Paddelsport gibt es seit 2003. Sie ist inzwischen zur internationalen Plattform der Paddelsport-Branche geworden und präsentiert die neuesten Produkte rund um Kajaks, Kanadier, Stand-Up-Paddling, Falt- und Luftboote, Paddelbekleidung, Zubehör und Ausrüstung. Als Motor der Branche ist die Messe globaler Marktplatz und gleichzeitig internationaler Branchen- und Szenetreff. Darüber hinaus fungiert sie als zentrale Informations- und Anlaufstelle für Vermietgeschäft, Event- und Incentive sowie Wassersport-Tourismus. Veranstaltungsort ist das Messezentrum Nürnberg/D. Als Schirmherr fungiert der Deutsche Kanuverband.

Alle Infos unter www.paddleexpo.de

paddleex
   

SUP for SMA – Aktion bei der diesjährigen Bayerischen SUP Meisterschaft

Am  Sonntag 20.09.15 findet die 3. Bayerische SUP Meisterschaft der GSUPA am Pilsensee bei München statt.

Dieses Jahr ist hier ein besonderer Programmpunkt aufgenommen worden:

14:30 Uhr “funboard races SUP for SMA” kurze Sprintstrecke ca.200 m bis 12,4 für Kinder (u8 / u10 / u14) u. Erwachsene mit anschließender Siegerehrung.
Die Teilnahme ist kostenfrei!

Der Veranstalter Bavarianwaters: Mit unseren diesjährigen Funboard Races wollen wir auf die seltene Krankheit SMA aufmerksam machen. Denn wir haben Muskeln und können uns mit Stand up Paddling für diejenigen einsetzen, die keine Muskeln haben. Für einen finanziellen Beitrag steht ein Sparschwein bereit, jeder Euro zählt.

Information zu den Funboard Races „SUP for SMA“ um 14.30h:

Die diesjährigen Funboard Races richten die Aufmerksamkeit auf eine seltene Krankheit, die viel mit Muskeln und Bewegung zu tun hat: Die sogenannte Spinale Muskelatrophie (SMA), die man kurz gesagt mit starkem Muskelschwund umschreiben kann.
Wir haben Muskeln und können uns mit Stand up Paddling für die einsetzen, die keine Muskeln haben. Knapp 5000 Menschen in Deutschland haben die Krankheit SMA. Heilung gibt es nicht, aber wir können helfen!
Die Aktion „Muskeln für Muskeln“ will einen Beitrag leisten, eine Therapie gegen (SMA) zu finden. Die Aktion wurde von Sportlern ins Leben gerufen und richtet sich an Sportler aller Sportarten. Wenn die Krankheit durch die Bayerische SUP Meisterschaft bekannter wird, ist schon viel gewonnen und wenn wir auch noch Geld dafür sammeln können ist das grandios.  Danke allen vorab!

Mehr Infos findet Ihr unter http://www.muskeln-fuer-muskeln.org/index.php

Reportage über die Aktion und die Macher von “Muskeln für Muskeln” in der Mediathek des Bayerischen Rundfunks ansehen:
http://www.br.de/mediathek/video/sendungen/stolperstein/stolperstein-146.html

 

Neuer SUP Shop SUPtree verfolgt Nachhaltigkeitsanspruch

PLANKE, Eliane: Folgende Nachricht erreichte uns aus Hamburg, ein Shop mit nachhaltigem Ansatz hat eröffnet. Ich sage: weiter so! und poste es daher. ..nicht ohne Kommentar: Umweltverträgliche Produkte sind ja auch bei PLANKE immer wieder Thema und in der Ausgabe 1/2015 haben wir in der Rubrik “Natürlich SUPen” auch ein Interview mit dem absoluten Insider zum Thema umweltverträglicher Boardbau geführt… schaut mal rein. Immer wieder gilt: alles hat zwei Seiten, was erstmal grün aussieht, muss nicht so sein. Da muss man schon tief ins Thema einsteigen, um sich ein Urteil erlauben zu können. Bestes Beispiel derzeit die Marketingaktion von Coca Cola Life, oder auch das übrige Sortiment des Boardherstellers Bic, das ja nicht gerade für die Abwesenheit von Kunststoff bekannt ist. Um so interessanter wäre es einmal, sich deren nachhaltiges Engagement im Detail anzuschauen… vielleicht ist Mario von Suptree ja ein Kandidat dafür? Auf jeden Fall, alles Gute für den Shop!

***

logo_suptree_3_tr_75

SUPtree, Mario Mosner:

Suptree ist aus der Passion zum Stand up paddeln, und der Frage nach fehlender Nachhaltiglkeit in diesem Sport entstanden. Paddeln ist ein Sport in der Natur, wie wollen abschalten, uns erholen, Fitness betreiben. Wir kaufen Bio Lebensmittel, wir tragen Bio Klamotten, warum nicht auch ökologisch korrekt paddeln.

Was unterscheidet uns von all den anderen? Wir verkaufen nur eine kleine Auswahl an Produkten, welche wir wirklich gut finden, die möglichst nachhaltig produziert werden, die ein schönes Design haben und qualitativ hochwertig sind. Beratung ist uns wichtig, Boards sollen von euch berührt und gepaddelt werden. Wir bewegen uns beim Paddeln in einer natürlichen Umgebung, da sollte das Board und Equipment doch auch natürlich sein. Wir unterstützen euch das richtige Board zu finden, geben euch gratis Einführunskurse, testen mit euch zusammen die Boards auf der Alster, und bringen euch euer Hardboard im Großraum Hamburg persönlich. Solltet Ihr ein I-Sup leihen wollen, so fragt uns einfach.

Unsere Auswahl an Hardboards umfasst die Marke Earth Sup, mit wunderschönen Eco Boards aus Paulownia, Flax und Kork, Custom Boards der hamburgerBoardmanufaktur Oceancomposite. Bei Produkten wie den Inflatables, ist der Eco Aspekt noch schwierig, da sie hauptsächlich aus PVC bestehen. Wir haben uns hier für die Origin I-Sups entschieden, welche in England produziert werden. Als Alternative haben wir noch die Bic I-Sup Range im Programm, da sie sich unglaublich gut paddeln, und dabei noch preisgünstig sind. Außerdem ist Bic als Firma schon lange ökologisch sehr angagiert. Auch wunderbare leiche Holzpaddel könnt Ihr bei uns testen. Außerdem haben wir die Eco Boardshort der englischen Manufaktur Riz und die genialen Anzüge aus Geoprene von Matuse in unser Herz geschlossen.

Um als SUP Shop noch mehr diese Idee zu verfolgen, sind wir Mitglied bei 1% for the Planet. Von jedem Kauf geht ein Prozent an Umwelschützer wie z.B. Sea Shepard. Wir freuen und auf euren Besuch.

suptree_showroom5

 

 

1. Hamburger SUP-Messe 29.-31. Mai 2015

SUP touch ´n test 2015
presented by FREERIDER

Eintritt für Besucher kostenfrei

Ausstellung, Beratung, Verkauf
Freerider am Dammtor, Alsterglacis 18, 20354 Hamburg
Freitag, 29. Mai 12:00 – 19:00 Uhr
Samstag, 30. Mai 10:00-16:00 Uhr

Testcenter
SUP CLUB Hamburg c/o NOAS Bootsverleih, Isekai 1 / Ecke Oderfelder Strasse
Samstag, 30. Mai 12:00-17:00 Uhr
Sonntag, 31. Mai 11:00-16:00 Uhr

An der Station des SUP CLUB Hamburg am NOAS Bootsverleih hast du die perfekten Bedingungen um Boards und Paddel auf Herz und Nieren zu testen. Über den Isekanal erreichst du in nur wenigen Minuten vom NOAS aus die traumhafte Außenalster und deren Seitenkanäle

Infos über die webseiten und facebook von

Freeridershop.de

SUPclubhamburg.de

Die „SUP TOUCH ´N´TEST!“ wird dir einen guten Überblick über das umfangreiche Marktangebot an SUP Paddeln und SUP Boards geben. Der Schwerpunkt liegt auf Race-, Touring-, Flachwasser- und Allroundboards.  Neben den sehr beliebten iSUPS (aufblasbare SUP Boards) findest du eine große Auswahl an  „Hardboards“ in Epoxy, Epoxy/Carbon und Vollcarbon-Bauweise. Am Samstag demonstriert Oceancomposites im Freerider am Dammtor alles rund um den SUP Custom-Boardbau und begleitet dich um 14 Uhr zum Testpaddeln auf der Binnenalster.

Aussteller-Brands:
Starboard
Fanatic
Norden
Naish
SIC
Focus
Boga
Quickblade
Ari Nui
Surftech
Oceancomposites
Thule (SUP Taxi)
Mistral

Test-Brands:
Starboard
Fanatic
Norden
Naish
SIC
Focus
Boga
Quickblade
Ari´i Nui

Review – SUP Yoga-Workshops für SUP-Stationen von Starboard

Unter dem Motto „Be the change“ hatte der deutsche Vertrieb von Boardhersteller Starboard, die APM Marketing GmbH aus Wolfratshausen, zu vier SUP Yoga-Workshops im Januar auf die Messe boot eingeladen. 18 SUP-Instruktoren und Yogalehrer aus ganz Deutschland nahmen die Gelegenheit wahr, von einer Ikone des Sports zu lernen, der Amerikanerin Dashama Konah Gordon. Sie erstaunte die Zuschauer und Medien auf der Messe mit Yoga in Perfektion – auf dem Wasser wohlgemerkt. Den geladenen Teilnehmern vermittelte sie sog. Asanas verschiedener Schwierigkeitsgrade, so dass die Instruktoren zukünftig auf Einsteiger ebenso eingehen können wie auf Fortgeschrittene. Als „schwimmende Yogamatten“ dienten drei verschiedene aufblasbare SUP-Boards der Linie Starboard Astro Yoga, die mit speziellen Features für diese Disziplin ausgestattet sind wie Paddelhalterung, versetzte Tragegurte und komfortables EVA-Deck. Der Wassersport Stand-up-Paddling ist weiterhin im Aufwind und ermöglicht in Verbindung mit Yoga neue Entspannungs- und Trainingsmöglichkeiten, die einen hohes Aufmerksamkeitspotential haben. Mehr Informationen zu dem Sport und den Boards unter
http://star-board-sup.com/2015/dashama/

Starboard Vertrieb Deutschland:
http://www.apm-marketing.de/
www.facebook.com/starboardsupdeutschland?ref=hl

SUP-Yogini-Dashama-Gordon-72dpi
Dashama Kona Gordon aus Miami zeigt SUP Yoga in Perfektion

Über Starboard: Forschergeist im Zeichen von Tiki

„Viele sagten wir seien verrückt! Wenn sich jemand aber anschaut, was wir vor vier Jahren an Brettern entwickelten, ist das heute der Standard in der SUP Industrie,“ so Svein Rasmussen, der Inhaber von Starboard. 1984 startete er bei den Olympischen Spielen für sein Heimatland Norwegen im Windsurfen. Zehn Jahre und vier Weltmeistertitel später gründete er Starboard in Thailand und begann mit wenig Geld aber vielen radikalen Ideen, Windsurfmaterial zu produzieren. Seit Ende der 90er ist das Unternehmen zu einem der Marktführer aufgestiegen und entwickelt seit 2006 auch die weltweit qualitativsten Boards zum Stand-up-Paddling. Starboard hat im deutschsprachigen Raum den Sport mit vielen Events und Medienaktionen vorangetrieben, ob „Schlag den Raab“, die deutsche Fußball Nationalmannschaft, Alpin Ski Nationalmannschaft oder Profi Paddler wie Carsten Kurmis und Moritz Mauch – alle stehen auf Starboard.

SUP immer präsenter auf der ISPO

Auch wenn in einigen Hallen der weltgrößten Sportmesse SUP-Produkte wie Bekleidung und Zubehör zu sehen waren, Anziehungspunkt Nr. 1 bleibt für die Branche die in Halle A3 von PaddleEXPO initiierte SUP Area, nun schon zum dritten Mal auf der ISPO.

Nicht nur Wassersporthändler, auch der Outdoorhandel hat Stand-Up-Paddling im Visier. Schließlich zählt Paddeln im Stehen zu den am schnellsten wachsenden Sportarten. Inzwischen maximieren auch Tourismus-Regionen, Sportschulen und Event-Veranstalter ihre Auslastung mit dieser einsteigerfreundlichen Sportart.

Ein kommunikatives Highlight war sicher der PLANKE-Talk zum Thema Sicherheit im SUP, zu dem sich namhafte Vertreter des Sports austauschten. Ausführlicher Bericht mit Bild- und Videomaterial folgt noch.

In der SUP-Area der Actionsport-Halle A3 präsentierten diese Hersteller die bedeutendesten Produkte und Neuheiten:

AQUA DESIGN
AUSTRALIA SURF SHOP / HONU SUP
BIC SPORT
BOARDS AND MORE GMBH
DOUBLE V
FLOW SPORTS EUROPE GMBH
FUN-CARE AG
NRS
PADDLEEXPO
PALM EQUIPMENT – DAGGER EUROPE
SROKASHOP
STARBOARD SUP
TROPS GMBH – ART IN SURF