PLANKE Fotowettbewerb – mach mit! #PlankeSUPCover

PLANKE Fotowettbewerb

#PlankeSUPCover

Du hast ein SUP-Foto gemacht, das alle vom Hocker haut? Du willst aufs PLANKE Cover? Es ist im Querformat und hat mindestens 144 dpi Auflösung? Dann poste auf Deiner Facebook-Seite bis 30.09.2016 Dein Burnerbild mit Hashtag #PlankeSUPCover oder sende es uns in voller Größe an redaktion@planke-mag.com

Die Galerie der fünf besten Bilder werden wir in Planke 3/2016 im September veröffentlichen und das Gewinnerbild kommt auf den Titel.

Und das gibt’s neben Plankette, Ruhm und Ehre:

1. Platz  Stahlgesichert: Thule SUP Taxi Träger fürs Auto

2. Platz  Traumhaft: SUP Camp und Baumzelten, WE für 2 Personen im Schwarzwaldcamp.com

3. und 4. Platz  Wasserreservoir: Camelbak Hüftgurt Tahoe

5. Platz  Sicherheitstool: Sigma I-BAG

Details zu den Gewinnen:

Stahlgesichert: Thule SUP Taxi 810 Träger fürs Auto
www.thule.com

Thule-SUP-Taxi

 

Traumhaft: SUP Camp; Baumzelten WE für 2 Personen im www.Schwarzwaldcamp.com 

schwarzwaldcamp

 

Wasserreservoir: Camelbak Hüftgurt Tahoe LR
www.camelbak.com/de

camelbak-hueftgurt-tahoe

Sicherheitstool und Tasche in einem : Sigma I-BAG
http://i-sup.de/produkt/i-pack/

sigma-i-bag

 

Die Teilnahmebedingungen:

Mit der Verwendung des Hashtags #PlankeSUPCover und der Zusendung eines Bildes an redaktion@planke-mag.com erklärt sich der Teilnehmer einverstanden, dass sein Bild auf planke-mag.com sowie der Facebook-Seite von Planke veröffentlicht werden darf und dass der Teilnehmer selbst der Urheber des Bildes ist sowie die abgebildeten Personen ihr Einverständnis zur Veröffentlichung gegeben haben.

Anzahl der Bilder:      maximal 3 Fotos

Dateiformat: JPEG-Format

Bildgröße: mindestens 144 dpi bei 1024×768 px

Beschriftung: Bildtitel, Dein Name

1.1 Mit seiner Teilnahme berechtigt der Teilnehmer das Planke eMag, die eingereichten Fotos nicht-

exklusiv, zeitlich, räumlich und inhaltlich unbeschränkt in allen Druckerzeugnissen (z. B. Kataloge,

Poster, Plakate, Anzeigen in Zeitungen oder Magazinen etc.), auf den Websites, Online-Anzeigen und

-Bannerschaltungen, sowie auf den Social Media-Kanälen von PLANKE zu verwenden.

1.2 Planke eMag verpflichtet sich, den Nutzernamen des Teilnehmers als Urheber des

Wettbewerbsbeitrages in üblicher Art und Weise bei jeder Veröffentlichung zu nennen.

1.3 Der Teilnehmer versichert, dass die eingereichten Fotos seine eigenen Originalarbeiten sind und

er mit der Einreichung keinerlei Rechte Dritter verletzt, widerrechtlich verwendet oder gegen sie

verstößt – hierzu zählen u. a. Datenschutz-, Urheber-, Marken- und/oder sonstige Rechte am

geistigen Eigentum.

Vor allem bedeutet dies, dass der Teilnehmer bei erkennbarer Abbildung von Personen das

Einverständnis der abgebildeten Personen eingeholt hat.

2.1 Nach Einsendeschluss am 18.8.2016 kürt eine vom Planke eMag eingesetzte Jury die zwanzig

besten Fotos, die auf www.planke-mag.com den Lesern zur Abstimmung freigegeben werden. Die

fünf Fotos mit den meisten Likes gewinnen, das Foto mit den meisten Stimmen ist das Planke Cover

der Septemberausgabe 2016.

3.1 Der Anspruch auf den Gewinn oder die Prämie kann nicht abgetreten werden.

SUP Polo und anderen Wassersport kostenfrei ausprobieren beim Münchner Wassersportfestival 13.3.2016

Kommt vorbei mit Kind und Kegel und stimmt Euch auf den Sommer ein!
Am kommenden Wochenende verwandelt sich die Olympia-Schwimmhalle in eine bunte Wasserwelt, die zum Testen und Spaß haben einlädt.

Das Referat für Bildung und Sport und die Stadtwerke München veranstalten am 13. März von 10 bis 18 Uhr das 4. M-net Münchner Wassersportfestival.

Dort heißt es: 20 Wassersportarten ausprobieren, sich informieren und bei spannenden Vorführungen und Wettkämpfen mitfiebern.

Der Eintritt sowie alle Angebote sind frei.

Auf dem Mitmach-Programm der Münchner Sportanbieter und Vereine stehen in diesem Jahr unter anderem Kanupolo, Kindertauchen, Splashdiving, Kajakfahren, Synchronschwimmen, Parakanu, Aqua-Slacklining,Unterwasserhockey, Drachenboot, Stand Up Paddling, Kinder- und Rettungsschwimmen, Technik- und Wassergymnastikkurse und vieles mehr.

Auch SUP Polo kann nachmittags von jedermann ausprobiert werden!

Die Teams für das Turnier stehen fest:
1) die klotzis
2) bavarianwaters
3) planke
4) sup-club starnberger see
5) sup munich
6) kajak hütte

Das SUP Polo Turnierfinale startet um 17 Uhr.

boot16_JV9379

Seepferdchen und Seeräuber kostenfrei für alle Grundschülerinnen und -schüler

Um die Begeisterung fürs Schwimmen schon bei Kindern zu wecken, haben alle Grundschülerinnen und -schüler vor Ort bis 17 Uhr die Gelegenheit, sich im Rahmen der Aktion M-net Freischwimmer die Schwimmabzeichen Seepferdchen oder Seeräuber kostenfrei abnehmen zu lassen. Anmeldungen online unter www.m-net-muenchner-wassersportfestival.de oder direkt vor Ort.

Programm des 4. M-net Münchner Wassersportfestivals

10:00 Uhr Einlass Olympia-Schwimmhalle – Eintritt frei

10:00 – 18:00 Uhr Kostenlose Mitmachangebote der Sportpartner

10:30 Uhr Eröffnung M-net Münchner Wassersportfestival 2016

10:30 – 17:30 Uhr Bühnenprogramm mit Radio Arabella, Demos & Shows der Sportpartner

13:00 Uhr Offizielle Begrüßung durch die Veranstalter; Stadtrat Thomas Ranft (Piraten) spricht in Vertretung des Oberbürgermeisters

18:00 Uhr Veranstaltungsende

Ein ausführliches Programm mit allen Aktionen zum Zuschauen und Mitmachen gibt es unter www.muenchner-wassersportfestival.de

Aktuelle Informationen gibt es unter www.m-net-muenchner-wassersportfestival.de

Blick in Planke 1/2015 – Dusi Canoe Marathon

“Mit Sprint-Booten im Wert von ca. $ 1000 pro Kajak und der irreparablen Zerstörung der Hälfte der Ausrüstung, könnte man den Dusi-Marathon als eines der amüsantesten, schmerzhaftesten und unvergesslichsten dreitägigen Events bezeichnen, das man sich vorstellen kann. Ein Event, bei dem Equipment für eine Million Dollar zerstört wird, und das alles für eine Trophäe, die man nicht einmal behalten darf.”

Mit dem SUP-Board eines der sogar für Kajaks härtesten Fluss-Rennen der Welt bestreiten? Drei Tage lang, mit Wildwasser und mit langen Passagen, bei denen das Board im Laufschritt getragen werden muss – Der Dusi Canoe Marathon, ist das größte Kajak-Event Afrikas und verlangt den Teilnehmern einiges ab. Wie die ersten Stand-Up-Paddler 2014 das Dusi Race erlebten und wie es dazu kam, erzählt Profi-Paddler Corran Addison in der aktuellen Ausgabe der Planke. Klickt euch online rein oder ladet das Magazin auf euer Tablet.

Ausgabe 1/2015

out now!! SUP eMagazin PLANKE Ausgabe 1/2015

Inhalt PLANKE SUP-Magazin Ausgabe 1/2015:
News mit Boardtests 2015
Der Dusi-Marathon – Flussracing auf Südafrikanisch
Der Pionier des SUP-Crossings – Bart de Zwart im Video-Interview
Die erträgliche Leichtigkeit des Schwebens – Waterman AIRton Cozzolino
I’d like to be under the sea – Unter der Wasseroberfläche mit dem Killerfish SUP-Team auf Fuerteventura
SUP into the darkness – ein Wildwasser-Alpenklassiker bei Nacht
Young Guns – Laura Bartl, Noelani Sach, Ole Schwarz, Paulina Herpel und Valentin Illichman im Porträt
Tick Trick Taktik – Die Planke Race-Tipps-Serie, Teil 1: Der Start
Die mit Licht schreiben – Fotografenporträt Andy Klotz
SUP-Instructor – Aus- und Weiterbildungen 2015
Natürlich SUPen – ist umverträglicher Boardbau möglich?
PLANKE SUP-Loc – 2 Tages-Tour im Spreewald
SUP-Faces – Menschen, die paddeln: Flo Orley, Sibylle Brandl
Sinnvolle SUP-Sachen – Produkte, die uns überzeugen
Amphibien Schuhe – Ein Special mit sinnvollen SUP-Sachen

GEWINNEN: Thule SUP Taxi und Columbia Wasserschuhe