SUP-Instructor Aus- und Weiterbildungen 2015

Warum eine Ausbildung zum SUP-Instructor oder -Guide ?

Entsprechend der stetig steigenden Anzahl an SUP-Schulen, Verleihstationen und Tourenanbietern wird die Nachfrage nach ausgebildeten SUP-Pofis immer größer. Die Bandbreite des Angebotes ist schon erstaunlich vielfältig, von der Vermietung der Boards mit kurzer Einweisung  an heimischen Seen bis hin zu Mehrtages-Wildwassercamps gibt es mittlerweile fast alles im deutschsprachigen Raum, was mit dem SUP-Sport zu tun hat.

Beim Guiding gibt es viel zu beachten und viel zu wissen. Sensibel ist die Natur, sensibel sind die Behörden und sehr sensibel ist der Kunde. In Zukunft wird  sich die Qualität an der Wasserkante durchsetzen. Doch wie können wir diese Qualität in der Betreuung von Kunden erreichen? Durch eine sehr gute Ausbildung natürlich.

Wer mit dem Gedanken spielt, einen SUP-Instructor-Kurs zu besuchen, sollte sich …

DEN VOLLSTÄNDIGEN ARTIKEL FINDEST DU IN PLANKE Ausgabe 1/2015

Mit den Ausbildungsterminen, Kosten etc. von:

American Canoe Association (ACA)

Austrian SUP Federation (ASF)

Deutscher Kanu-Verband (DKV)

German Stand Up Paddle Association (GSUPA)

Internationaler Wassersportverband WWS & WWC e.V.