Erste Ergebnisse bei den ISA WORLD SUP AND PADDLEBOARD CHAMPIONSHIP 2017

Vom 1.-10.9.2017 finden in Dänemark die ISA WORLD SUP AND PADDLEBOARD CHAMPIONSHIP statt.

42 Nationen haben Teams mit 286 Athleten zu dieser bisher größten SUP Weltmeisterschaft aller Zeiten entsendet.

Zum deutschen SUP & Paddleboard Nationalteam zählen Sonni Hönscheid, Moritz Mauch, Carsten Kurmis, Paulina Herpel, Hannah Krah, Alexander Stertzik, Steven Bredow, Paul Ganse, Kai-Nicolas Steimer und Noelani Sach. Leitung der Teamofficials: Carsten Kurmis und Peter Rochel, Deutscher Wellenreitverband.

Am Samstag startetenn die ersten Wettkämpfe mit deutscher Beteiligung, Sonni Hönscheid, Noelani Sach, Steven Bredow und Valentin Illichmann haben sich beim Long Distance Rennen mit der Weltelite gemessen.

Die Ergebnisse:

SUP Distance Women

1  Annabel Anderson
2  Sonni Hönscheid
3  Olivia Piana
4  Fiona Wylde
5  Amandine Chazot

28 Noelani Sach

SUP Distance Men

1  Bruno Hasulyo
2  Connor Baxter
3  Titouan Puyo
4  Daniel Hasulyo
5  Mo Freitas

28 Steven Bredow
49 Valentin Illichmann

Die Ergebnisse von den Sprint-Meisterschaften am Sonntag. Die deutschen Teilnehmer kamen leider nicht bis in die Finals:

Final SUP Sprint Women

1  Manca Notar
2  Amandine Chazot
3  Jade Howson

Final SUP Sprint Men

1  Casper Steinfath
2  Trevor Tunnington
3  Arthur Santacreu

 

EVENT SCHEDULE (SUBJECT TO CHANGE)

The schedule is subject to change at any time by the ISA

Tues., Aug 8

  • Registration prices increase from $225 to $250 (more info below under “REGISTRATION FEES”)

Tues., Aug. 29 – Thurs, Aug 31: Copenhagen

  • On-Site Registration
  • Managers Meeting at 7pm on Aug 31

Fri., Sept 1: Copenhagen

  • Parade of Nations and Opening Ceremony

Sat, Sept 2: Copenhagen

  • SUP and Prone Distance Races (both Men and Women)
  • *Men and Women will have two different start times; one in the morning, one in the afternoon. Therefore, it WILL be possible to share racing boards between genders

Sun., Sept 3: Copenhagen

  • SUP Sprint Race (both Men and Women)
  • Awards Ceremony for Distance and Sprint Races
  • Buses depart Copenhagen for Nr. Vorupør, Cold Hawaii – our Event Hosts are providing complimentary transportation to all registered athletes, team officials, and equipment from Copenhagen to Cold Hawaii (MUST reserve space for yourself and your board. See details below under “Transportation”).

Mon., Sept 4: Nr. Vorupør, Cold Hawaii

  • Ceremony

Tues, Sept 5 – Sunday, Sept 10: Nr. Vorupør, Cold Hawaii

  • SUP Surfing, SUP Technical Races, Prone Technical Races, Team Relay
  • Schedule TBD depending on conditions
  • Closing Ceremony immediately following the final heat/race on Sunday, Sept 10

Mon, Sept 11:

  • Team buses return to Copenhagen from Nr. Vorupør, Cold Hawaii (additional cost required. must reserve seat by Aug 16. See details below under “Transportation”)

Alle Infos:

http://www.isasurf.org/events/isa-world-supand-paddleboard-championship-wsuppc/

https://www.facebook.com/ISAsurfing/ 

SUP Europa- und Weltmeisterschaft 2016 mit DWV-SUP National Team

Pressemitteilung Deutscher Wellenreitverband

Das wird ein spannendes Jahr für den deutschen SUP Sport. Neben den großen Events in Deutschland, gilt es für das Deutsche Nationalteam des DWV  auch bei der zum ersten Mal stattfindenden Europameisterschaft in Frankreich und der ISA WM auf Fidschi Flagge zu zeigen.

Auf der Europameisterschaft, die vom 18. bis 21.06.2016 in Lacanau stattfindet sind Paulina Herpel, Moritz Mauch und Kai Nicolas Steimer in der Disziplin SUP Surfing am Start.
Susanne Lier, Kai Nicolas Steimer und Peter Weidert starten im Technical Race. Auf der Langstrecke haben sich Alexander Stertzik, Peter Weidert und Susanne Lier qualifiziert.

Im November fliegt fast das gleiche Team, dafür aber im Technical Race verstärkt durch Youngster Valentin Illichmann auf die Trauminsel Fidschi.

Nach dem vorläufigen Rückzug aus den Eventbereich, wird Thorsten Kegler das Management des National Teams für den DWV übernehmen und sich voll und ganz seiner neuen Aufgabe widmen.

Die ISA Qualifikation für die Euro und  die Weltmeisterschaft im Jahr 2017 für Technical Race Sprint und Long Distance findet beim SUP und Beachsports Festival Fehmarn vom 22.-24.07.2016 statt.

Die Plätze in der Welle werden vom 11.-17.09.2016 in Frankreich parallel zur Surf-DM vergeben.

Voraussichtlich wird die WM 2017 in Dänemark stattfinden. Ein Austragungsort für die Europameisterschaft ist noch offen.

Anmeldung und Infos zur den Qualifikationen in Kürze unter : www.sup-meisterschaft.de